Seite auswählen

Hier geht’s zu den Shownotes dieser Episode.

Finde Deine Nische

  • Die Grundlage einer erfolgreichen Community ist eine lohnenswerte Nische
  • Deine Nische ist die Kombination aus Deinem Thema und Deiner Zielgruppe
  • Dein perfektes Thema findest Du mit Hilfe von drei Fragen:
    • Welche Probleme habe ich in der Vergangenheit für mich und für andere erfolgreich gelöst?
    • In welchen Bereichen hast Du ein starkes Interesse (persönliches Interesse sichert Dir langfristige Motivation)?
    • Welche Fähigkeiten und welches Wissen besitzt Du bereits heute?
  • Deiner Zielgruppe näherst Du Dich mit Hilfe von drei weiteren Blickwinkeln:
    • In welchen Zielgruppen bist Du selbst Mitglied?
    • Zu welchen Zielgruppen hast Du existierende Zugänge, die es Dir erleichtern, den Start zu finden?
    • Mit welchen Menschen möchtest Du gerne zusammenarbeiten, wem möchtest Du besonders gerne helfen?

Baue Dir ein Wissens-System auf

  • Dein Wissens-System legt die Grundlage für Deine Arbeit an Deinem Thema
  • Um ein gut strukturiertes Wissens-System zu erarbeiten, solltest Du vor allem thematisch orientiert vorgehen
  • Die Arbeit an Deinem Wissens-System beginnst Du, indem Du Dein Thema in seine verschiedenen Unterthemen untergliederst
  • Die einzelnen Themen detaillierst Du immer weiter und tiefer aus, umso ein umfangreiches Themen-Gebilde zu erhalten
  • Du fasst Dein Thema in einer Mind Map zusammen, um eine visuelle Übersicht über Dein Thema zu haben
  • Verbindungen zwischen den einzelnen Aspekten Deines Wissens-Systems helfen Dir dabei, neue Aspekte und Blickwinkeln in Deinem Thema zu erkennen
  • Abhängigkeiten sind eine weitere gute Betrachtungsweise, um mehr Tiefe in Dein Thema zu bekommen

Über Deine Plattform verteilst Du Deinen Mehrwert an Deine Zielgruppe

  • Die Basis Deiner Plattform ist ein oder die Kombination aus mehreren Medien:
    • Blog
    • Podcast
    • Videos
  • Beachte dabei, dass Du nicht in die Falle des Digital Sharecroppings gerätst
    • Digital Sharecropping ist das Problem, seine Plattform auf einem Medium aufzubauen, über das man keine 100% Kontrolle hat
    • Medien, die man nicht kontrolliert, sollten nicht der Kern der eigenen Plattform werden (z.B. eine Facebook-Seite)
    • Stattdessen sollte man ein Medium zum Zentrum des eigenen Unternehmens machen, die man zu 100% kontrolliert
  • Über Deine Plattform verteilst Du werthaltige Inhalte
  • Einen Mehrwert kannst Du über drei Wege für Deine Zielgruppe erreichen:
    • Biete Ihnen Weiterbildung an
    • Motiviere und inspiriere Deine Zielgruppe
    • Unterhalte sie mit interessanten Inhalten
  • Deine Plattform wird umso erfolgreicher, je regelmäßiger Du über sie werthaltige Inhalte verteilst
  • Ich empfehle Dir, mindestens 3-mal in der Woche neue und werthaltige Inhalte zu erstellen
  • Je häufiger Du in der Lage bist, neue Inhalte zu erstellen, umso schneller wird Deine Plattform wachsen
  • Damit Deine Inhalte auch Deine Zielgruppe erreichen, musst Du sie promoten
  • Der Kern erfolgreicher Promotion ist, Deine Inhalte dort zu teilen, wo sich Deine Zielgruppe sowieso schon aufhält

Über Feedback und Interaktion lernst Du mehr über Dein Thema und Deine Zielgruppe

  • Du hast als Online Unternehmer verschiedene Quellen, um Feedback und Interaktion von und mit Deiner Zielgruppe zu erreichen
  • Deine Besucherzahlen verraten Dir viel darüber, welche Themen bei Deiner Zielgruppe gut ankommen und welche eher weniger
  • Kommentare in den verschiedenen Medien geben Dir die Möglichkeit, direktes Feedback von Deiner Community zu erhalten
  • Direkte Kommunikation per E-Mail wird früher oder später passieren und sollte von Dir unbedingt genutzt werden
  • Über das Feedback von und die Interaktion mit Deiner Zielgruppe erhältst Du wertvolle Einsichten, die Du sowohl in Deinem Wissens-System als auch in Deiner Zielgruppe verarbeiten solltest
Share This